Februar 11, 2010

Pflanzliche Gewebe

Posted in 1 um 6:32 pm von flumdibum2

Wasser und Nährstoffe der Pflanze werden durch den Spross transportiert. In den Spross ist reichlich Cambium vorhanden, dieses Bildet Xylem und Phloem. Durch das Xylem wird das Wasser das die Wurzel aufnimmt, zu den Blättern transportiert. Die Haut der Pflanze „Epidermis“ bildet viele kleine Öffnungen, um das Wasser auszulassen. Dadurch entsteht ein Sog. Durch diesen Sog wird dann Wasser hochgepumpt.

1. xylem
2. metaxylem
3. protoxylem
4. phloem
5. pericycle
5. endodermis
7. primary cortex

Das Phloem wird als Stoffleitbahn für Nährstoffe genutzt. Meist Zucker und Aminosäuren. Diese Nährstoffe werden dann von Speicherorganen und Blättern zu Wachsenden oder anderen Speicherorganen transportiert. Das Phloem durchzieht alle Teile und Organe der Pflanze.

Im bild auch 4

Das Bildungsgewebe oder auch Kambium dient, wie man aus dem Namen schon schließen kann, der Bindung, Stabilisierung und Zusammenhalt.

Advertisements

1 Kommentar »

  1. retemirabile said,

    Schön, dass das Einbinden der Abbildungen geklappt hat.

    Zur Korrektur:

    * Die Epidermis (der Blätter) enthält nicht nur eine kleine Öffnung, sondern typischerweise viele hundert pro Blatt (Spaltöffnungen).
    * Das Bildungsgewebe heißt *Kambium* (ohne „r“) und Deine Erklärung geht in Richtung „Bindungsgewebe“ – es ist aber eben ein „Bildungsgewebe“. Insofern passt die Erklärung des Begriffs nicht zu Begriff selbst.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: