Januar 25, 2010

Wie setzten sich eigentlich die Lateinischen Namen von Pflanzen Zusammen?

Posted in Weinbau um 3:22 pm von flumdibum2

Also das ist so. Wissenschaftliche Artnamen bestehen immer aus zwei Wörtern (binäre Kombination). Bestimmt werden sie von der Internationalen Code der Botanischen Nomenklatur (ICBN). Sie werden immer Kursiv geschrieben. Das erste Wort bezeichnet die Gattung und das Zweite Wort bezeichnet die Art der Pflanze. Die Weißtanne (Abies alba) gehört zum Beispiel zur Gattung Abies (Tanne). Das zweite Wort (alba) wird als Art-Epitheton bezeichnet. Man kann auch die Herkunft der Pflanze angeben. Natürlich auch wieder lateinisch. Europäische bekommen dann zum Beispiel ein: europaeus

Das wars auch schon wieder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: